Seitenbereiche:

Brandschutzvorhänge

Brandschutzvorhänge verhindern den Brandüberschlag und vermindern die durchdringende Wärmestrahlung zwischen den Brandabschnitten.

Der automatische Brandschutzvorhang dient als flexibler Brandabschluss in Gebäuden und kann mit der Klassifizierung E (Raumabschluss), EW (Raumabschluss und Reduzierung der Wärmestrahlung) oder EI (Raumabschluss und Isolation) ausgeführt werden. Ähnlich einem Rollladensystem befindet sich der Vorhang auf einer Wickelwelle in einem Rollkasten und rollt bei einer Auslösung automatisch ab. Seitliche Führungsschienen gewährleisten einen formschlüssigen Abschluss und vermindern Leckagen.
Durch die Ausführung als Fail-Safe-System mit 24V oder 230V Rohrantrieb kann auf eine Notstromversorgung und eine funktionserhaltende Verkabelung verzichtet werden.
Klassifizierungen einfach erklärt

Weitere textile Brandschutzprodukte: